Du bist für diese Welt gemacht, Du hast und bist alles was Du brauchst. Lass nicht zu, dass Verletzungen und Enttäuschungen zu Deinem Kompass oder Deinem Gott werden. Folge der Stimme Deines Herzens. Emaho
   Du bist für diese Welt gemacht, Du hast und bist alles was Du brauchst.             Lass nicht zu, dass Verletzungen und Enttäuschungen zu Deinem Kompass oder Deinem Gott werden.Folge der Stimme Deines Herzens.Emaho                                                                           

Aufstellungen und Psychotherapie

Ein Workshop vom 14. - 16.12.2018

für Ihre Lebensfragen

 

Was ist eine Aufstellung?

Gibt es eine Lebensfrage die Sie beschäftigt und bei der Sie das Gefühl haben, sie nicht alleine beantworten zu können?

Gruppenaufstellungen bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Frage- bzw. Problemstellung mit Hilfe von Stellvertretern in den Raum zu stellen. Dadurch wird es für Sie möglich, die Ursachen und Zusammenhänge zu verstehen und im Prozess mit der Gruppe und mit meiner Hilfe eine Lösung zu entwickeln.

Wenn zum Beispiel von Ihrer Ursprungsfamilie eine, an Sie weitergegebene Überzeugung als eine unbewusste Blockade auf Ihr Leben einwirkt, dann kann diese in einer Familien­aufstellung aufgedeckt, verstanden und gelöst werden. In diesem Beispiel gehen die Stellvertreter in die Position der einzelnen Familien­mitglieder, verhalten sich zueinander und interagieren mitein-ander. Sie selbst beobachten diesen Prozess zunächst von außen. Ich, als die Leiterin, führe und moderiere den Prozess des Erkennens.

 

Was kann ich aufstellen?

Es können alle Lebensbereiche aufgestellt werden: z.B. das Ursprungsfamiliensystem, die Ahnen, die eigene Familie, der Beruf, Ihre Partnerschaft, Eltern-Kind-Situationen, Lebenssinn, Krankheit und Gesundheit, Lebenswege, Geldprobleme, Entscheidungen, innere Konflikte, die inneren Persönlichkeitsanteile, Schuldthemen, Mobbing, Organisationsstrukturen, Konflikte mit Vorgesetzten, wiederholtes Scheitern, Medikamente, Drehbücher, Romane...

Die Aufstellung ist auch als eine Standortbestimmung nutzbar. Sie können herausfinden, wo Sie stehen. Manchmal ist die Umsetzung oder der Weg zur Lösung ein längerer Prozess, bei dem noch Hilfen von anderen, z.B. eine psychotherapeutische Begleitung erforderlich ist. Für viele Frage- und Problemstellungen entwickelt sich die Lösung jedoch während des Aufstellungsprozesses. Eine wichtige Voraussetzung ist, dass man dafür bereit ist.

 

Themenoffen

Es gibt kein festgelegtes Thema, zu dem dieses Seminar stattfindet. Alle Teilnehmer können ihre Fragestellung mitbringen oder sie kristallisiert sich während des Wochenendes heraus.

 

Verdeckte Aufstellung

Wir stellen „verdeckt“ auf, das bedeutet, dass die StellvertreterInnen, beziehungsweise die Gruppe nicht wissen, worum es dem Aufstellenden geht und wen oder was sie stellvertreten. Unmittelbar vor der eigenen Aufstellung findet ein Vieraugen-Vorgespräch mit mir statt, in dem das Thema und die "Protagonisten" herausgearbeitet werden. Im Laufe der Aufstellung werden Thema und die Identitäten der Stellvertreter „aufgedeckt“. Das im Prozess der Aufstellung Erfahrene wird besprochen und zu einer Lösung geführt. Der Vorteil des verdeckten Aufstellens ist, dass der/die StellvertreterIn nicht in die Verlegenheit kommt, eine Rolle spielen zu müssen und dass der Aufstellende sicher sein kann, dass tatsächlich sein Thema authentisch wider-gespiegelt wurde.

 

Psychotherapie und Aufstellungen

Aufstellungen können psychische Prozesse in Bewegung bringen und vorher nicht bewusste Themen an die Oberfläche befördern. Deshalb ist es wichtig, dass diese in einem geschützten Raum begleitet und integriert werden. Deshalb biete ich Aufstellungen in Kombination mit einem "psychotherapeutischem Auffangnetz" an. Auch kann sich im Gespräch herausstellen, dass eine Aufstellung nicht den optimalen Lösungsweg für eine Fragestellung bietet und dass ich eine psychotherapeutische Vorgehensweise empfehle.

 

Müssen Sie aufstellen?

Nein. Es ist auch möglich, erst einmal keine eigene Aufstellung zu machen, insbesondere wenn Sie das erste Mal an einem Workshop teilnehmen. Oder Sie treffen Ihre Entscheidung während des Seminares. Bewährt hat sich auch, zunächst einmal als StellvertreterIn zu agieren, um sich mit Aufstellungen vertraut zu machen. Grundsätzlich habe ich genug Zeit eingeplant, dass 12 TeilnehmerInnen aufstellen können.

 

Open End

Aufstellungen brauchen ihre eigene Zeit. Sie dauern unterschiedlich lange. Diese Zeit möchte ich den TeilnehmernInnen geben. Deshalb gibt es keine konkrete Zeit, wann das Seminar täglich endet. Bitte lassen Sie sich auf dieses Open End ein.

Sollten sich Ihnen noch Fragen zu Aufstellungen bzw. zum Workshop ergeben, rufen Sie mich bitte an.

Falls Sie das erste Mal mit mir arbeiten, ist die Voraussetzung für die Teilnahme eine Einzelsitzung bei mir (60 Min./60€).

 

Wann:                         Freitag, 14.12.18     15.00 h bis Open End

Samstag, 15.2018      9.30 h bis Open End

Sonntag, 16.12.018       9.30 h bis Open end

Ort:                             wird noch bekannt gegeben

Leitung:                      Gabriele Markworth

(Tel: 01573-5525398 auch vor und während des Workshops)

Bitte mitbringen:      Hausschuhe/Socken, für alle Tage Abendbrot.

                                       Samstag und evtl. Sonntag machen wir mittags eine Pause, in der auch

außerhalb gegessen werden kann. Ich stelle Getränke, Obst und

Knabbereien zur Verfügung.

TeilnehmerInnen:     max. 12 Personen, Workshop-Dauer ca. 22 - 24 Std.

Anmeldung:               bis 13.12.18

per Mail: markworthy@gmx.de

Seminarkosten:         280.00€

Überweisung:           bis 17.12.2018

(Bankverbindung wird mit Anmeldebestätigung verschickt.)

 

 

 

 

 

 

 


 

 




Druckversion Druckversion | Sitemap
© © Praxis für Psychotherapie & Coaching